Archiv des Autors: Christina Stoll

Sommerferien

 

Eine Taste, mit der sich automatisch eine Tür öffnet –

vielleicht sind die Sommerferien auch so ein Türöffner für die Seele:

Zeit, um zu sich zu kommen  –

Zeit, um aufzutanken –

Zeit fürs Nichtstun – einfach die Seele baumeln lassen.

Eine gesegnete Ferienzeit!

 

„Am Himmelreich“

ist noch nicht „wie im Himmel“. Manche von euch fühlen sich vielleicht so – jetzt nachdem die schriftlichen Abiklausuren und die Zentralen Prüfungen an der Hauptschule und der Realschule geschrieben sind – erleichtert und befreit. Aber eben noch nicht ganz fertig.

Genießt dieses Gefühl: den Stolz, diese Etappe geschafft zu haben, die Erleichterung, dass es vorbei ist und fühlt euch:

WhatsApp – Adventskalender – 2018

Vom 1. – 24.12.2018 kannst du wieder dabei sein und jeden Morgen eine Nachricht von mir zum Advent erhalten. Dazu speichere die Nummer 0178 296 99 46 in deine Kontakte ein und schicke eine WhatsApp mit „Start Advent“ an mich. 

Hinweise:

  • Diese Nummer ist nur für die Zeit des Adventskalenders aktiviert.
  • Anmeldungen werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.
  • Wer sich anmeldet, erklärt sich damit einverstanden, WhatsApp zu nutzen.
  • Mit „Stopp“ kann jederzeit die Teilnahme widerrufen werden.
  • In diesem Jahr werde ich mit Beiträgen von Schülerinnen und Schülern unterstützt. Die Namen werde ich am Ende veröffentlichen, falls die Schüler*innen zustimmen.

Eine gesegnete Adventszeit wünsche ich, Christina Stoll

„Heute bin ich …“

Der Künstler Mies van Hout drückt in seinen Bildern von Fischen Gefühle aus.

Davon inspiriert haben Schüler und Schülerinnen der 5. Klasse beim Kennenlerntag erzählt und gemalt, wie es ihnen geht, wenn sie an die Schule denken:

 

 

 

Katholikentag in Münster…

vom 9.5. – 13.5.2018!

Interessiert? Informationen auf http://katholikentag.de und im PZ!

Die Dauerkarte für Schüler*innen die eine Münsteraner Schule besuchen, kostet 15,-€. Erhältlich mit Schülerausweis bei der Geschäftsstelle des Katholikentages (Breul 23) !

Religiöse Schulwoche am Gymnasium Wolbeck

Eine Woche lang war das Team der „Religiösen Schulwoche“ im Gymnasium in den Stufen 9, EF und Q1 unterwegs. Unterwegs mit den Themen, die den Schülerinnen und Schülern am Herzen liegen. Jeden Tag fanden in kleinen Gruppen Gespräche statt.

Rückmeldungen waren: „Es waren wirklich unsere Themen, die besprochen wurden.“ „Ich habe die Anderen aus meiner Gruppe ganz neu wahrgenommen.“ „Es war bereichernd“, „es hat Spaß gemacht“. „Die Zeit war zu kurz.“

In den beiden Gottesdiensten am Freitag wurden die Ideen, Eindrücke, der Glaube und die Zweifel sichtbar und hörbar.

Mich hat beeindruckt, mit welcher Ernsthaftigkeit und Spaß ich die Gruppe, in der ich während der Woche dabei war, erlebt habe. .. schade, dass Sturmtief „Friederike“ uns einen Termin weggeblasen hat.